Das aktuelle Veranstaltungsverbot trifft Kulturschaffende mitten ins Herz. Nicht nur die Artisten selbst, sondern auch alle im Hintergrund der nun ausfallenden Kulturveranstaltungen, wie Veranstaltungstechniker, Filmtechniker, Organisatoren und Klubbesitzer, befinden sich in einer sehr schwierigen und unsicheren Situation.

Unser Team bestehend aus Musikfanatikern, Video- und Veranstaltungstechnikern sowie Eventveranstaltern hat sich Ende März zusammengetan, um einen neuen Verein zu gründen  – regioact. 

Gemeinsam möchten wir eine neue Plattform für Kultur schaffen. Unser Ziel ist es, bei der Zusammenarbeit mit Artisten, Bands, Konzertlokal-Betreibern und der Veranstaltungsbranche Synergien zu nutzen und langfristig einen Beitrag zu fairen und vielseitigen Kulturanlässen sowie dem Erhalt eigenständiger Schweizer Konzertlokale leisten.

Wir freuen uns über euren Support!